Natur erleben mit dem NABU Habichtswald - Termine

Nehmen Sie Teil an unseren Aktionen oder besuchen Sie unseren Monatstreff

 

Unsere Mai Termine (wenn nichts anderes angegeben ist dauern die Aktionen immer bis zum Mittag):

 

urlaubsbedingt machen wir im Juli eine "Aktions-Pause". Folgende Termine haben wir für Juni bis August besprochen (wenn nichts anderes angegeben ist dauern die Aktionen immer bis zum Mittag):

 

Am Samstag, den 15.06., mähen wir ein Teilstück auf der Hute am Seilerberg (ehemaliger Truppenübungsplatz Ehlen). Es handelt sich um den Test einer gezielten Bekämpfung des Land-Reitgrases, das sich im oberen Teil der Hute zunehmend ausbreitet, andere Pflanzen nicht mehr hochkommen lässt und durch alleinige Beweidung mit Schafen nur unzureichend bekämpft werden kann. Wir mähen, tragen das Schnittgut ab und danach wird der Schäfer das Stück beweiden. Dies wiederholen wir noch ca. 2 x dieses Jahr. Ziel ist der Erhalt der Artenvielfalt dort. Helfer*innen sind herzlich willkommen, da wir das Schnittgut dort nur in Handarbeit aufnehmen können. Treffpunkt 9 Uhr auf dem REWE Parkplatz Ehlen.

 

Am Sonntag, den 23.06., 11 - 17 Uhr, findet in Habichtswald Ehlen (Dorfgemeinschaftshaus, Warmetalstraße 13) der Habichtswalder Umwelttag statt, mit Aktionen und Informationen. Initiiert und organisiert von den Landfrauen Ehlen nehmen zahlreiche örtliche Vereine teil, unter anderem auch wir mit einem großen Infostand und z.B. die Waldjugend Warmetal baut dort ein großes Insektenhotel und macht für die Kinder am Feuer Stockbrot. Der Umwelttag findet erstmalig in Habichtswald statt. Es wäre schön, wenn viele kommen würden!

 

Am Freitag, den 02.08., 18:30 Uhr, ist unser nächstes offenes Gruppentreffen in unserer Vereinshütte Sommerwiese (Wegbeschreibung siehe Website www.nabu-habichtswald.de - Wir über uns - unser Vereinsheim). Wir sitzen in geselliger Runde, tauschen Neuigkeiten aus und machen die August/September -Terminplanung.

 

Am Samstag, den 03.08., machen wir eine ganz besondere Aktion. Von der Gemeinde Habichtswald haben wir einen alten, stillgelegten (z.T. unterirdischen) Wasserbehälter in Pacht bekommen und richten diesen als Fledermaus-Winterquartier her. Mittlerweile hat eine Besichtigung mit einem Fledermaus-Experten stattgefunden, der von dem Behälter sehr angetan war und uns genau gesagt hat, was wir dort tun sollen (v.a. mehrere enge Bretterwände mit bestimmten Zwischenraum zur Wand einbauen). So werden wir an dem Tag mit Stromaggregat, Material, Lampen, Bohrmaschinen etc. die Einbauten vornehmen. Treffpunkt 9 Uhr REWE Parkplatz Ehlen. Wer Lust auf die Aktion, bzw. solch einen abenteuerlichen "lost-place" hat, ist herzlich willkommen. Der Experte wird die Fledermäuse dann ab August mit einem speziellen Lockgerät auf die Behausung aufmerksam machen.

 

 

Ronald Schwerin, Schriftführer

 

 

 

 

 

Jeden ersten Freitag im Monat um 18:30 Uhr  findet unser offenes Gruppentreffen in unserer neuen Vereinshütte "Sommerwiese" statt (Wegbeschreibung siehe unsere Website www.nabu-habichtswald.de > "Wir über uns" > "unser Vereinsheim"). Interessierte sind herzlich willkommen.

 

 

Zum Vergrößern bitte auf den Pfeil im Bild rechts oben klicken.


Jahresplanung/Termine 2019 der Waldjugendgruppe "Elgershäuser Spechte"

 

Kontaktmöglichkeit: rainer.weishaar@forst.hessen.de

 

Programm 2019 der (Jung)Spechte Jahresthema ‘Expedition grün – gemeinsam auf Spurensuche‘              Stand: 20.6.2019

 

Jungspecht-Treffen an ~jedem 2. Wochenende (gerade Wochen) i.d.R. Samstag 9:30 Uhr im Elgershäuser Hölzchen                                Änderungen / Ergänzungen vorbehalten

 

Farblegende: Datum  rot →  gleichzeitig Altspecht-Termin       lila à Jagdhorn-Bläser:  Do 20 Uhr (un?gerade Wochen) + So 10:00 kinderuni@uni-kassel.de                               

 

überörtlich:  Bundes- / Landesverband     grau = Zusatz-Information      grün = Forstpate dienstlich involviert      blau = Internetfundstelle               waldjugend.de        waldjugend-hessen.de     
                                                                                                 WJS = Waldjugendspiele                    marktkalendarium.de/maerkte2019.php              museum-kassel.de
So,  6.1.   14:00 Raiba-Ppl
 à KS, Orangerie  Astronomisch-Physikalisches Kabinett 15:30 Uhr Planetarium: ‘Der grüne Planet zwischen Eiszeit und Treibhaus‘
Do, 10.1.
  19:00  erweiterte DWJ-Vorstandssitzung bei Stock‘s – Jahresplanbesprechung und JHV-Vorbereitung    
Sa, 12.1.
  Bastel-Aktion – Futterglocken für Vögel                                                                                                  
Mo-Mi, 16.1.  13:00 Uhr  Landwirtschaftliche Woche Nordhessen (Stadthalle Baunatal, Saal 3)                                                
Fr, 18.1.  16:30 -17:30 Uhr KinderUNI KS ‘Wie die Bilder laufen lernten‘  Hörsaal 0117 Campus am HoPla 2,50 €
Sa,19.1.  19:00 Kath.Gemeindehaus & Atelierhaus Gudensberg 
Musik & Gaumenfreuden Benefiz-Veranstaltung  35 €   ‘Not vor eigener Haustür‘

Sa, 26.1
.  bei Schnee: Schlittentour vom Festplatz aus / ansonsten Gruppenstunde Hölzchen                   18:00 Jahreshauptversammlung

Sa, 9.2.
  Alt- & Jungspecht-Treffen /  Nistkastenkontrolle Langenberg mit Vogelschutzbeauftragtem Ludwig Fingerling &  Altspecht Siggi M.

So, 17.2.  9:30 Uhr RaiBa-Ppl. Elg.h. à 10:00 Uhr Naturkundemuseum: Leben im Dunkeln Jugendkasse zahlt!    (= 14 TN)           
Sa, 23.2.  Pflegeeinsatz in Forstkulturen  /  Nistkästen aufhängen im Hölzchen

 

Di,  26.2.  19:00  Vorstandssitzung bei Stocks  Pfingstfest-Planung, Wiederaufforstung, Fahrten & Lager     
                                                                                                                                                                                                     

Sa,  9.3.   Gruppenstunde Obstbaumschnitt Udo Lange   +  Kulturflächenvorbereitung im Hölzchen – Altspechte bitte Motorsäge mitbringen!
Sa, 16.3.  zusätzl. Termin: WW-Aufarbeitung u Borkenkäferbaumfällung   Mo, 18.3. Bruno & Rainer  Fällung der angeschobenen Birken

Mi, 20.3.  18:00  FFW Elgershausen   Lebensmittelbelehrung Gesundheitsamt  bei FFW Elgershausen
Fr, 22.3. 
8:30 -12:30  “FREI-Day for Future“:  Flächenräumung mit zwei  7. Klassen der H-S-S aus KS 
Fr/Sa, 22./23.3.  Aktions-WE Wiederbewaldung im Hölzchen: Käferbäume / Pflanzung / Kulturschutz / Käferfallen
 
                                                                                                                                                                                  
Sa, 30.3.. Aktion Saubere Landschaft ?? à bitte in Waldjugendkluft

 

Sa, 6.4.  Gruppenstunde             
Mi/Do 10./11.4. Waldjugendspiele Schauenburg/LangenbergRund ums Elgershäuser Hölzchen  13.4. GL: Baumhausbau-Beginn  Sa, 13.4. - So, 28.4.Osterferien

Di, 16.4. 19:00 erw. Vorstandssitzung Vorbereitung Schützenfestumzug               
↓ 12.-19.4.  Neo Huber + Ben Spohr     
Fr, 19.4.
  Karfreitagswanderung  Kennenlernen Frühjahrsblüher mit Horst Pilgram       GruLeiLeh  Baustein I, Immenhausen  
                                                                                                                                                                             22.4 Motherearthday   25.4.Tag des Baumes
So, 28.4. 11-18 Uhr
Tag der Erde in KS – Ludwig-Mond-Str               Radtour?                                                                               

 

Di, 30.4. WJS Baunsbergspiele GS Am Stadtpark + F-E-S. Baunatal         WJS KS-Warteberg 2.5       Fuldatal 3.5.       Naumburg 14.5.                                                                                                                            
Sa, 4.5.    Zeltaufbau im Hölzchen
mit GL Eric Ellenberger   /  Baumhausbau der GL  /  Borkenkäferfallen-Leerung

So,  12.5. 
9:00 NSG Dörnberg Alpenpfad: Pflanzenkundliche Wanderung mit Christine Schmutzler-Schaub aus Hoof à NABU-Habichtswald
                 10-18 Uhr Pflanzenbörse mit BioLeKa-Rallye im Botanischen Garten KS (Park Schönfeld)  
à Familien-Radtour     BioLeKa.de

Sa, 18.5.   Was finden wir im Wald?  - Borkenkäfer-Kostüm-Bau          14.5. Tag des Wanderns    15.5. Int. Tag der Familie    22.5. Tag der Biologischen Vielfalt
Di-Do, 21.-23.5. WJS Schäferberg:  Ahnatal, Espenau, Immenhsn., Vellmar      28.5. WJS Habichtstein      29.5. WJS Wolfhagen                      

 


Sa, 25.5.  zusätzl. Gruppenstunde LaLa-Vorb. + Borkenkäfer-Bau  / (25j. Abfallentsorg. HOG Lkrs.KS Tag d.o.Tür) Waldjugend-hessen.de
So, 26.5.  8:45 Hölzchen   9:15 DWJ-Standaufbau für Wald-Gottesdienst (11:00) an Jagdhütte im Gerod, Langenberg (Kollekte für Spechte)
 

 

Mi,  29.5.  Beginn Wagenaufbau für Schützenfestumzug  Horst Möller / Uwe Berdi / Eckehard Neumann

Mi-So 29.5.-2.6. Landeslager ‘Fräulein-Ritter-Narren“ Jugendzeltplatz Buchholz, Homberg/Ohm Mi, 19 Uhr Forstpatentreffen  Abfahrt 16:30 Uhr
Do, 30.5.  Himmelfahrt: Tigerentenrennen in Kassel, Fuldaufer                            5.6.  Weltumwelttag                  6. Juni WJS Tannenwäldchen KS

 

Sa, 1.6.    Motivwagenaufbau                                                                                                                        12.+13. Juni WJS Grebenstein+Hofgeism.

 

Sa/So 8./9.6.Schützenfest-Umzug (-vorbereitung)  Motto Klimawandel und Borkenkäfer   Spechte: 4. Platz von 30     10.6. Weltmühlentag
Fr,  14.6. 15:00 Uhr Tag der Vereine an Grundschule Elg.h. mit Jurte (Naturerlebniszelt) / Mobilbackofen / Tierpräparate

 

Sa, 15.6. Gruppenstunde im Hölzchen ausgefallen wegen Aktion am Freitag     (autofreies WE)                                                                       
Do, 20.6.- So, 23.6. Fronleichnams-WE                                                       20.-23.6. GruLeiLeh II ‘Alles was Recht ist‘ Neo + Ben

 

So, 23.6.  Umwelttag am DGH Habichtswald –Ehlen: Warmetaler Waldjugend baut großes Insektenhotel, Stockbrot backen

Sa, 29.6.  Gruppenstunde, Vorbereitung Bundeslager (BuLa)  /  Borkenkäferfallen-Leerung         24.-27.Juni WJS Dönche in Kassel                                                                                                                                                                                                         Sommerferien  Sa, 29.6. - So,11.8.
Sa, 6.7.  Altspecht-Treffen  in den Ferien??                                                                                                                                               
bula.waldjugend.de
Fr, 26.7.- Sa, 3.8. Bundeslager ‘Expedition grün – gemeinsam auf Spurensuche“ Hauenstein, Pfälzerwald nähe Hambacher Schloss             Waldjugend.de

Sa/So, 10./11.8. Kanu-Tour  Sa = Altspechttreffen     10./11.8. NP-Zentr. Dörnberg                26./27.8 WJS Hessenschanze   28.-30.8.+2.9.EichWALDsp.

 

                                                                                                          Keltenfest                 3.9. WJS Breuna                          5.9. WJS Calden
Sa, 24.8.  Sommerfest ?? 
So, 25.8. 
Pferdestark.de  Gut Wendlinghausen
 findet alle 2 Jahre statt – alles rund um Kaltblüter  à verantwortlich Niklas Rudolph à nik-rudi@t-online.de
Fr, 30.8.- So, 1.9. Bundes-Fahrtenabschluss, BdP Zentrum Immenhausen à fast ein Heimspiel !!

Sa, 7.9.    Gruppenstunde Lagerküche / Sommerfest ??  8.9. Tag der Heimat Fr-So, 6.-8.9. GruLeiLeh III ‘Planen und Geld‘  Neo + Ben
Sa, 14.9.  Tag des offenen Tores – Waldschule Kassel  BioLeKa.de /Waldschule  (Biologische Lernorte Region Kassel)
Sa/So 14./15.9. Wochenende der offenen Wälder                                                   

Fr-So, 20.-22.9. Bundesthing
Sa(/So) 21./22.9.  Gruppenstunde oder WE-Fahrt zur Burg-Rieneck.de
mit Hochseilgarten  20.9. Weltkindertag     22.9. Tag der Nachhaltigkeit

Sa-Sa, 28.9.-5.10.  21 Jahre Meßbach II  bis 10.9.anmelden Fr-So, 27.-29..9.   Kirmeszelt in Elgershausen Jagdhornbläser ?  28.9.-13.10.Ferien

Sa, 5.10.   Altspecht-Treffen  -  Gruppenstunde ? (Mitte der Herbstferien)  evtl. Wassererlebnishaus Fuldatal

Sa, 19.10. Gruppenstunde Forellen-Angeln                                                                   18./19.10. Fahrtenabschluss-Hessen LaWaRa II
Sa/So,26.-27.10. Pomologentage in Naumburg  (Apfelfest)                                                                                                                                b.w.

Sa, 2.11.   AKTION BAUMKREUZ BUND, NABU & DWJ Warmetal à bei Creuzburg- Ifta  + DWJ-Wanderung Heldrastein oder Gestütsmuseum Altefeld

Sa 9. & 16.11. Jagd in Dalwigksthal  mit Treibereinsatz  (ab 13 J. oder mit Elternbegleitung)
Sa, 16.11.  Gruppenstunde – Basteln oder familiäre Leckereien                                                                                                                        

Sa, 30.11.  Gelände winterfest machen    7.12. Jagdhornbläser: Drückjagd in Besse ~ 15:00 Uhr Strecke verblasen

Fr, 13.12.   Weihnachtsbaumverkauf Hessenschanze – Waldjugend-Einnetz-Service und süße Leckereien
Sa, 14.12.  ab 8:30 Vorbereitung RP-Weihnachtsbaum-Brunch      nachmittags: Weihnachtsmarkt der Vereine am Elgerhaus                 

Sa, 21.12.  Wald-Weihnachtsfeier für Alt und Jung   
Fr, 27.12.- Fr, 3.1.2020 Bundes-Gruppenleiter-Lehrgang im JWH Gillerberg in Hilchenbach (Sauerland - für über 16-jährige)

 

 

 

 

 

Link für Elgershäuser  Anmeldetabelle: Bei fehlender Resonanz keine weitere Planung !!!

 

 

 

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1nbVDb5IFYSHrT8y5--_AOWZQbkBBCwFbDji0aOxrweI/edit?usp=sharing

 

 
à für alle Linkbesitzer offene DWJ-‘Spechte‘-Anmeldetabelle  Interesse-Anmeldung / Fettdruck bedeutet feste Anmeldung 
                                                                                                                                                                    
Bestellung

 

Deutsche Waldjugend Elgershausen - SPECHTE

 


Zur Waldjugendkluft gehört neben grünem T-Shirt mit DWJ-Logo oder grünem Hemd mit Ärmelabzeichen und schwarz-grünem Halstuch mit Knoten auch die sogenannte Jungenschaftsjacke (kurz: Juja oder Juscha, ursprünglicher Name Jungenschaftsbluse). Es handelt sich um eine Schlupfjacke aus dunkelblauem oder schwarzem Wolltuch, Segeltuch oder schwerem schwarzem Baumwolltuch (Kohtenstoff), die auch von Jungenschaftlern, Pfadfindern und anderen Bündischen getragen wird. Die Jacke hat hinten einen breiten Kragen, der zu einer Kapuze umgestülpt werden kann. Der Ausschnitt wird mit drei knöpfbaren Riegeln geschlossen. Sie wird seit 1928 nach fast unverändertem Schnittmuster (den damaligen Marineblusen von Schwarzmeermatrosen nachempfunden) aus gegen Funkenflug unempfindlichen Stoffen hergestellt. Das ist wegen der üblichen Lagerfeuer-Singerunden auch sinnvoll. Auf dem Kragen finden sich bei einigen Pfadfinderverbänden die Abzeichen der Sippe oder von Fahrten. Das Tragen der zur "Kluft" gehörenden Jungenschaftsjacke soll Verbundenheit mit den jugendbewegten Traditionen zeigen. Die Elgershäuser Jujas sind mit dem Logo der Deutschen Waldjugend und einem Specht bestickt.
Die Jacke wird aber auch aus praktischen Gründen benutzt, sowohl als Regenschutz als auch als warme Jacke. Früher wurde der Saum in die Hose gesteckt - heute meist über Hose oder Rock. Auf Pfadfinder- oder Waldjugendlagern sieht man auch viele Mädchen in der zeitlos modischen Juja. Sie ist wasserabweisend, winddicht und sehr strapazierfähig.

 

Hölzerne Namenschilder mit Magnetbefestigung haben wir seit Weihnachten 2018. Wir tragen sie bei öffentl. Veranstaltungen & Lagern.

 

Neu beschaffen wollen wir bei entsprechender Nachfrage grüne Hoodies mit aufgesticktem DWJ-Logo mit Specht. ~ 10 - 12 Euro

 

Bewährt haben sich für die Waldarbeit die grün-leuchtorangenen Elysee-SANDDORN-Softshell-Jacken - erhältlich ab Größe S  ~ 36 Euro

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt ( 2420 )

 

Deutsche Waldjugend Elgershausen – SPECHTE                  

 

Natur des Jahres 2019

 

 

 

Baum:                   Flatter-Ulme                                       Moos:                    Einseitswendiges Verstecktfruchtmoos                    

 

Vogel:                    Feldlerche                                           Spinne:                 Ameisenspringspinne.    

 

Wildtier:                 Reh                                                       Libelle:                  Schwarze Heidelibelle                     

 

Kriechtier / Lurch:               Bergmolch                                          Schmetterling:     Schachbrett                                      

 

Fisch:                     Atlantischer Lachs                             Orchidee:              Dreizähniges Knabenkraut

 

Blume:                  Besenheide                                        Wildbiene:            Senf-Blauschillersandbiene         

 

Heilpflanze:         Echtes Johanniskraut                     Höhlentier:           Gemeine Höhlenstelzmücke

 

Arzneipflanze:     Weißdorn                                            Flechte:                                 Breitlappige Schlüsselflechte

 

Staude:                 Disteln (Artengruppe)                       Nutztierrasse:      Rotes, Blondes, Schwalbenbäuchiges Wollschwein

 

Insekt:                    Rostrote Mauerbiene                        Weichtier:             Gemeine Heideschnecke

 

Pilz:                        Grüner Knollenblätterpilz                 Einzeller:              Nuclearia

 

Giftpflanze:          Aronstab                                             Pflzngesellschaft: Glatthaferwiese              

 

Flusslandschaft:  Lippe                                                    Waldgebiet:          urbane Wälder an Rhein & Ruhr

 

Boden                   Kippenboden                                      Gemüse  (2019/20) Gurke

 

Wasserpflanze:   Froschbiss                                         Alge:                      Blutrote Schneealge

 

Mikrobe:                               Magnetospirillium                             Streuobst:             Kalbfleischapfel

 

 

 

 

 

14.4.2019

 

Bei blauem Himmel und frischem Wind wurde am 10. und 11. April die 22. Waldjugendspielsaison eröffnet. Für 2019 sind wieder über 2200 Grundschüler angemeldet. Rund um unser Domizil im Elgershäuser Hölzchen hat Forstpate und Waldpädagoge Rainer Weishaar auf einem Parcours mit 8 Stationen spielerisches Lernen für die Drittklässler organisiert. Hierbei sind die beiden jungen Leute im Freiwilligen Ökologischen Jahr beim Forstamt Wolfhagen tragende Kräfte. Eine FÖJ-Stelle ist ab 1. August noch frei!

 

In jahrelang bewährter Kooperation werden Hessenjäger, Waldbesitzer, Naturpark Habichtswald, Ameisenschutzwarte, HGON & NABU, Abfallberatung & Energie2000 vom Landkreis eingebunden. In diesem Jahr erstmals dabei sind die Wanderjugend und örtliche Feuerwehren. Dank einer Geldspende eines Waldbesitzers aus Hoof bekamen alle Beteiligten eine Haselnuß-Schnitte als Wegzehrung mit auf den Schweigepfad, deren Verpackungsfolie glücklicherweise nur in 2 Fällen im Wald 'verloren' wurde.

 

Aufgeteilt in Kleingruppen starteten die Kids mit Tiernamen und erledigten die gestellten Aufgaben im Team. An der Station Bach hatte ein Mädchen beim Wasser Schöpfen das Gleichgewicht verloren, war geistesgegenwärtig in den Bach gesprungen und deshalb nur bis zu den Knien nass geworden. Nach Kleiderwechsel wieder trocken und schon bei der nächsten Station wieder mit Spaß dabei.  

 

Die Jugendbildungsreferentin Jasmin Rieß der Deutschen Wanderjugend mit Sitz in Kassel war angetan vom Elan der Kinder und dem Engagement der Eltern sowie ehrenamtlichen Stationsbetreuer. Am Donnerstag während der Ergebnis-Berechnung hat die Feuerwehr mit kleinen Helfern am Strahlrohr die vor vier Wochen gepflanzten Bäumchen im durch Windwurf und Borkenkäfer stark geschädigten Waldstück gewässert. Dann sammelte das Martinshorn alle Beteiligten für eine kurze Ansprache von Uwe Schenk vom Magistrat der Stadt Baunatal. Lautstark dankten die Kids den einzelnen Stationsbetreuern und warteten gespannt auf die Ergebnisse des Waldpädagogen:

 

Die beste Gruppe waren die 'Hasen' aus Elgershausen. Im Schulvergleich hatte die Louise-Schröder-Schule aus Niedenstein (- die nur aufgrund der Absage der Grundschule Hoof teilnehmen konnte -) knapp die Nase vor der Johann-Friedrich-Krause-Schule aus Breitenbach und der Grundschule Elgershausen. Am Donnerstag erreichte die Klasse 3a der Langenbergschule das beste Tagesergebnis. Alle Schüler bekommen eine Teilnahme-Urkunde.

 

Der Wanderpreis in Form des 1998 von den Waldinteressenten Großenritte gesponserten geschnitzten Frischlings wandert nun also für ein Jahr über den Langenberg nach Niedenstein. Man hofft für 2020 auf einen Rückwechsel auf die andere Seite der Langenberge - gut zu wissen, dass Schwarzwild nicht standorttreu ist.

 

Am ersten Waldjugendspieltag hatte der Schauenburger Bürgermeister Michael Plätzer gemeinsam mit dem Forstpaten viele Stationen beobachtet, über das vermittelte Naturwissen gestaunt, sich über die tolle Lernatmosphäre gefreut und Haribo-Konfekt in müllvermeidenden Großpackungen mitgebracht. Auch am zweiten Tag leerte diese sich genauso schnell wie die Waldjugend-Hordentöpfe mit jeweils über 100 Kochwürstchen - Schwein und Geflügel strikt getrennt ! 

 


Zur traditionellen Karfreitagswanderung der Waldjugend haben sich bisher über 20 Teilnehmer angemeldet. Treffen mit eigener Rucksackverpflegung ist um 9:00 Uhr im Hölzchen. Nach Rückkehr von Vogelrainhütte bzw. Schwengeberg wird an der Vereinshütte mittags die zusätzlich mitgebrachte Linsensuppe erwärmt sein. Bitte Suppenteller und Löffel mitbringen.

 

Zur Vorbereitung und Einstimmung auf das Landeslager wird bei ausreichender Beteiligung eine Zeltübernachtung im Hölzchen angeboten am Samstag, 4. Mai 2019.

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Natur erleben mit dem NABU

Überregionale Termine: